So bin ich meinen Tinnitus losgeworden

"Wie ich meinen Tinnitus besiegt habe"

Wenn Sie auch diesen tiefen Wunsch von einem glücklichen Leben haben, es sich aber einfach nicht vorstellen können, weil Sie glauben, dass Sie ein hoffnungsloser Fall sind und Ihren Tinnitus und Ohrgeräusche nie besiegen werden, dann möchte ich Sie jetzt vom Gegenteil überzeugen.

Von Markus Neufeld
- Ehemaliger Betroffener und Tinnitusexperte

Lieber Leser und Betroffener von Tinnitus,

​mein Leben wurde eine gefühlte Ewigkeit von Tinnitus beherrscht. Ich hatte zwar immer wieder die Hoffnung, dass ich ihn ENDLICH loswerde, doch diese Hoffnung wurde mir immer wieder durch dieses quälende Geräusch genommen.

Kommen Ihnen diese Situationen bekannt vor?

  • Sie hören ständig ein nervendes piepen, pfeifen oder rauschen?
  • Sie wälzen sich stundenlang im Bett, weil Sie wegen diesem Geräusch nicht schlafen können?
  • Sie leiden an Kopfschmerzen, Ohrschmerzen und Schlafstörungen?
  • Sie fühlen sich nicht richtig ausgeruht und sind schnell erschöpft?
  • Sie sind nur noch genervt und werden schnell gereizt?
  • Die Ärzte sagen Ihnen, dass Sie mit diesem Geräusch leben müssen?
  • Sie haben Angst, dass Sie diese Qualen für den Rest Ihres Lebens ertragen müssen?

Wenn Ihnen die oben genannten Situationen bekannt vorkommen, dann geht es Ihnen heute so, wie es mir noch vor zwei Jahren ging...

Wie mein Tinnitus und Ohrgeräusche entstanden sind?

So genau kann ich den Zeitraum gar nicht mehr eingrenzen. Ich wusste ja lange Zeit gar nicht, dass ich an Tinnitus leide. Ich dachte dieses Geräusch ist wirklich da und jeder kann es hören.

Es begann vor rund 6 Jahren. Wenn ich Abends mit meiner Frau auf dem Sofa saß, hörte ich immer wieder ein leises, zunächst kaum wahrnehmbares, sehr hohes piepen.

Damals dachte ich noch, es wäre irgendein defektes Elektrogerät im Haus, was das Geräusch verursacht. Es dauerte immer nur wenige Sekunden. Gerade wenn es anfing störend zu werden und ich anfing, die Quelle des Geräusch zu suchen, war es auch wieder weg. 

So ging es mehrere Wochen. Anfangs nur Abends. Dann immer häufiger auch während des Tages beim Arbeiten und Nachts beim Versuch einzuschlafen. Da ich viel im Homeoffice arbeitete und das Geräusch nur zu Hause bemerkte, blieb ich der festen Meinung, dass es sich um ein defektes Gerät handeln muss.

Immer wieder unterbrach ich meine Arbeit, wenn ich das piepen hörte. Doch so plötzlich das Geräusch kam, so schnell war es auch wieder weg.

Auch Nachts lag ich immer länger im Bett und konnte nicht einschlafen, weil mich dieses Geräusch nicht schlafen lies.

"Hörst Du nicht dieses Piepen?"

So saß ich immer öfter mit gespitzten Ohren im Bett oder stand in einer Schockstarre mitten im Raum und lauschte, um endlich die Quelle des Geräuschs herauszufinden. Natürlich hat das auch meine Frau gemerkt und fragte mich irgendwann, was ich da tue...

"Da ist dieses Piepen. Irgendwas im Haus piept ständig. Schon seit Wochen" erklärte ich Ihr. Sie fing auch an zu lauschen. "Ich höre nichts" sagte sie nach einigen Sekunden. 

So ging das einige Tage. Dann hatte meine Frau die Schnauze voll. Sie ging zum Sicherungskasten und schaltete im gesamten Haus den Strom aus. Es war dunkel. Nichts leuchtete. Nichts gab ein Geräusch von sich. Doch ich hörte weiter dieses Piepen.​

"Hörst Du nicht dieses Piepen?" fragte ich verwundert und zweifelte an mir selbst.

Meine Frau schaute mich mitleidensvoll an. "Schatz, Da ist kein Geräusch" sagte sie mit einer ruhigen Stimme.  

Mir schossen die Tränen in die Augen. Bilde ich mir das nur ein? Da kann kein Geräusch sein. Aber ich höre es doch laut und deutlich. 

Ich hielt mir beide Ohren zu... und tatsächlich... das Piepen war noch da.

Ich fühlte mich dumm und bekam Panik...​

Tinnitus kannte ich bisher nur als ein kurzfristiges Piepen nach einer lauten Partynacht, das nach einigen Minuten wieder verschwindet. Aber nicht als ein Geräusch, das aus dem Nichts kommt und mich über Wochen begleitet.

Am nächsten Tag ging ich direkt zum Hausarzt​. Dieser überwies mich zum HNO Arzt und der verschrieb mir durchblutungsfördernde Medikamente.

Ich war beruhigt... 3x täglich eine Pille für die Durchblutung und das Geräusch sollte verschwinden.

Das es kam anders...

Das Geräusch blieb nicht nur. Es kam öfter und Es wurde lauter​.

Die nächsten Monate war ich bei verschiedenen Ärzten. Doch keiner hatte eine Lösung und nach einer Reihe von Untersuchungen und vergeblichen Behandlungsversuchen hörte ich immer wieder den gleichen Satz: Sie müssen lernen mit dem Geräusch zu leben.

​Der Tinnitus blieb und machte mich fertig.

Ich konnte nicht mehr richtig schlafen. Mich nicht mehr richtig konzentrieren und war entsprechend schlecht gelaunt. Statt mit meinen Freunden auszugehen, blieb ich lieber erschöpft und genervt zu Hause. Und wenn ich doch mal ausging, war ich schnell gereizt und genervt, so dass meine Freunde auch immer mehr auf Abstand gingen.

Wie fühlen Sie sich mit Ihrem Tinnitus?

Für mich war es eine Qual. Tag ein Tag aus mit diesem Geräusch konfrontiert zu werden.

Erinnern Sie sich noch, wie es früher war? Als Sie ein aktives, Tinnitus-Freies Leben voller Lebensqualität führten?

Als Sie frei von Störgeräuschen waren, Sie problemlos einschlafen konnten und jede Sekunde Ihrer freien Zeit genießen konnten?

Als Sie noch gut gelaunt mit Ihren Freunden ausgehen konnten und nicht ständig genervt und gereizt waren?​

Als Sie glaubten, dass Sie noch so viele schöne Ziele in Ihrem Leben erreichen können...

Als Sie glaubten, Ihnen liege die Welt zu Füssen... und Sie tun und lassen können, was Sie wollen und nichts und niemand kann Sie aufhalten.

Stellen Sie sich vor, wie es wäre, all diese Erinnerungen WIRKLICH werden zu lassen. Wie es wäre, wenn Sie endlich wieder das tun könnten, was Sie sich wünschen ohne ständig von diesem quälendem Geräusch begleitet zu werden.

Wie würde Ihr neues ICH auf Ihre Familie, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen wirken? Glauben Sie nicht auch, dass Sie von Ihnen begeistert wären, wenn Sie wieder gut ausgeschlafen und entspannt Ihr Leben wieder aktiver gestalten würden.?

Ich habe mich damals auch an all die schönen Dinge aus meiner Tinnitusfreien Zeit erinnert.

Ich wollte unbedingt, dass es wieder so schön wird wie früher. Ich habe mir vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn ich nie von meinem Tinnitus los käme. Diese Vorstellung fand ich so schrecklich, dass ich entschloss aktiv zu werden und den Kampf gegen meinen Tinnitus zu bestreiten.

Ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wie ich das anstellen sollte, aber ich war fest entschlossen mein Ziel zu erreichen. Es konnte so einfach nicht weitergehen.

Diese feste Entschlossenheit und der Wunsch nach einem glücklichen Leben waren letzten Endes ausschlaggeben, dass ich heute sagen kann "ich habe es geschafft - ich lebe ein Tinnitusfreies Leben und kann jede Sekunde meines Lebens genießen"

Verschwenden Sie keine Zeit und bekämpfen Sie Ihren Tinnitus schon heute!

Ich musste viele Umwege einschlagen und immer wieder erst einen Schritt zurückgehen, bevor ich die richtigen Schritte nach vorne gehen konnte. Aber zu guter Letzt habe ich mein Ziel doch erreicht... Und glauben Sie mir, es hat sich gelohnt.

Wäre es nicht schön, wenn Sie sich diese Umwege sparen könnten und gleich den richtigen Weg einschlagen könnten?​

Das Leben ist viel zu kurz - Wir sollten uns nicht mit Tinnitus herumschlagen müssen - Wir sollten das Leben in allen Atemzügen genießen und am besten sofort damit anfangen.

Doch was ist das Geheimnis, was sind die entscheidenden Schritte um dieses Ziel zu erreichen? Für mich gab es einen Punkt der ganz besonders wichtig war, ohne den ich meine Ziele wahrscheinlich nicht erreicht hätte. Ich habe fast EIN JAHR gebraucht, um zu erkennen, dass es sich dabei um einen entscheidenden Schritt, zu einem Leben ohne Tinnitus handelt.

Ohne diese Erkenntnis würden Sie heute diese Zeilen nicht lesen, weil ich immer noch mit meinem Tinnitus zu kämpfen hätte.​

Was war für mich der entscheidende Punkt, ein Leben ohne Tinnitus führen zu können?

Rücken Sie jetzt ein bisschen näher an Ihren Bildschirm heran

Das Geheimnis ist...

... ich habe den Teufelskreis des Tinnitus durchbrochen​.

​Sehen Sie, der Tinnitus hat viele verschiedene Mögliche Ursachen. Und die meisten Ärzte, Medikamente und Behandlungsmethoden konzentrieren sich immer nur auf eine mögliche Ursache oder ignorieren die Ursache und versuchen nur das Geräusch zu lindern.

Doch der Tinnitus​ macht sich nicht nur durch ein Rauschen, Piepen oder Pfeifen bemerkbar. Er löst viele weitere Begleiterscheinungen aus, die sich auf Ihre Psyche, Ihr Verhalten und auch auf Ihren Körper auswirken.

All diese Folgewirkungen können wiederum selbst eine Ursache für Tinnitus sein.

z.B. können Durchblutungsstörungen zu Tinnitus führen. Durch den Tinnitus sind Sie genervt und Ihr Stresspegel steigt. Stress ist wiederum eine Ursache von Tinnitus. Aber Stress​ führt außerdem zu einem erhöhten Blutdruck und somit zu Durchblutungsstörungen. Somit gibt es zwei Teufelskreise, die den Tinnitus verstärken (Tinnitus -> Stress -> Tinnitus und Durchblutungsstörung -> Tinnitus -> Durchblutungsstörung).

Das ist nur ein sehr einfaches Beispiel. Der Tinnitus führt zu unzähligen Teufelskreisen​, die den Tinnitus immer wieder aufrechterhalten und verstärken.

​Ein weiteres Beispiel: Der Tinnitus führt dazu, dass Sie Ihr Verhalten ändern: Sie hören bewusst auf das Geräusch. Ich tat es zunächst, weil ich dachte das Geräusch kommt von einem defekten Gerät im Haus und wollte die Quelle finden. Später tat ich es, weil ich wissen wollte, ob das Geräusch noch da ist. 

So trainierte ich mein Gehör auf den Tinnitus zu hören und wurde noch empfindlicher auf dieses Geräusch. Nicht nur wurde das Geräusch dadurch unerträglicher. Selbst wenn es kurze Zeit weg oder besonders leise ware. Hörte ich hin und nahm es noch stärker war. ​Der Teufelskreis lautet also : Tinnitus -> Verstärktes Hinhören -> Sensibilisierung -> Tinnitus

​Verstehen Sie worauf ich hinaus will? Ich habe die verschiedenen Teufelskreise des Tinnitus erkannt und jeden einzelnen davon durchbrochen. Damit habe ich einen großen Schritt in die richtige Richtung getan.

​So habe ich mein Wissen im Bereich Tinnitus aufgebaut

Ich habe sehr viel Erfahrung in den letzten Jahren gesammelt, unter anderem durch...

  • jede Menge Fachliteratur
  • Gespräche mit Experten, Ärzten, Psychologen und Therapeuten
  • Unzählige Selbstexperimente
  • Gespräche mit anderen Betroffenen und Menschen, die Ihren Tinnitus besiegt haben

Und das hat mir ganz ehrlich sehr geholfen. Ich habe dadurch den richtigen Weg gefunden und mein Ziel erreicht.

Ich will Ihnen auf Ihrem Weg helfen. Ich verspreche Ihnen nicht, dass Sie mit meinen Ratschlägen in 4 Wochen geheilt sind. Das kann ich nicht, das kann Ihnen niemand versprechen. Sie können aber jetzt schon damit anfangen und somit näher an Ihr Ziel herankommen.

Stellen Sie sich vor, wie sich Ihr Leben verändern würde...

...wie ​Sie ohne andere Mächte (Ihren Tinnitus), selbst über Ihr Leben bestimmen können und frei von lästigen Ohrgeräuschen sind.

Mit meinem Silentius Programm möchte ich Ihnen nicht nur Vorgehensweisen vorstellen, die mir bei meinem Weg in ein Leben ohne Tinnitus geholfen haben. Ich möchte Ihnen auch die Zusammenhänge zwischen körperlichen Symptomen und unserem Tinnitus verraten.

  • Ich will Ihnen ersparen, dass Sie verloren in den Weiten des Internets nach eventuellen Ursachen für Ihren Tinnitus suchen, die sich dann wieder als belanglos herausstellen
  • Ich will Ihnen ersparen, dass Sie, wie ich anfangs, orientierungslos nach Lösungen suchen. Werden Sie aktiv und ändern Sie etwas an Ihrer Situation.

In meinem Ratgeber werden Sie erfahren...

Wie ich meinen Tinnitus wirklich besiegt habe

  • Sie erfahren von mir, wie ich meinen Tinnitus Schritt für Schritt besiegt habe.
  • Ich werde Ihnen Techniken vorstellen, die Sie bei Ihrem Kampf gegen Tinnitus unterstützen werden.
  • Ist eine Therapie sinnvoll oder nicht? - Ich werde Ihnen mit meinen Erfahrungen helfen, sich Ihr eigenes Bild darüber zu machen.
  • Ich möchte Ihnen Übungen zeigen, mit denen Sie sofort loslegen können, um Ihr Ziel zu erreichen.
  • Sie sollten ein Experte im Erkennen Ihrer Symptome werden. Sie werden erstaunt sein, wie sich das auf Ihren Tinnitus auswirken kann.

Was Sie schon immer über Ihre psychischen und körperlichen Symptome wissen wollten?

  • Sie erfahren von mir, welche Symptome vom Tinnitus ausgelöst werden und was Sie dagegen unternehmen können.
  • Sind diese Symptome eigentlich gefährlich? - Ich kann Sie jetzt schon beruhigen, kurzfristig nicht, langfristig sollten Sie aber etwas an dieser Situation ändern.
  • Welche Fehler sollten Sie in jedem Fall vermeiden, da diese Ihren Tinnitus nur schlimmer machen?
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Stress, der Freund von Tinnitus

  • Leiden Sie eigentlich unter Stress? Ich dachte lange Zeit, dass ich das nicht tue. - Eine schwere Fehleinschätzung von mir.
  • Wer oder was ist für Ihren Stress verantwortlich? Es hat mich ehrlich überrascht, als ich diese Erkenntnis erlangte.

Dieser Ratgeber ist nicht für jeden geeignet!

Dieser Ratgeber ist ausschließlich für diejenigen...

  • die ehrlich etwas an Ihrer Situation ändern wollen
  • die auf Ihrer bisherigen Suche, im Internet oder in Büchern, immer nur auf theoretisches Wissen gestoßen sind und jetzt endlich praxisnahe Informationen haben wollen, mit denen Sie wirklich aktiv etwas an Ihrer Situation ändern können.
  • die ehrliche Informationen erhalten wollen und nicht wie auf manchen Websites geworben wird mit "Das Supermittel gegen Tinnitus" oder die "einzige wahre Lösung, wie Sie Tinnitus loswerden". Und Sie dann für einen dreistelligen Betrag einen Mitgliedbeitrag bezahlen dürfen.

Was unterscheidet diesen Ratgeber von Anderen?

Sie erhalten hier Ratschläge von einem Betroffenen, der mit derselben Leidenschaft wie Sie unbedingt EINES erreichen wollte: Glücklich sein!

Sie erhalten hier einen Leitfaden, der Sie in der richtigen Reihenfolge auf Ihrem Weg in ein tinnitusfreies Leben unterstützt.

Sie erhalten eben nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch Wissen, dass Sie praktisch umsetzen können.

Sie erhalten hier eine Basis oder eben ein Navigationssystem, dass Sie immer wieder auf den richtigen Weg zurückführt.

60 Tage - 100% Geld-Zurück-Garantie

Ich weiß, dass ich das nicht müsste, ich finde es aber nur fair, dass Sie die Möglichkeit haben, den Ratgeber über 2 Monate hinweg, ausgiebig zu testen.

Ich würde mich nicht gut fühlen, wenn sich herausstellen sollte, dass Sie mir meinem elektronischen Ratgeber so gar nichts anfangen könnten. Ich kann mir das zwar beim besten Willen nicht vorstellen, da sich bereits viele Käufer dieses Ratgebers mit absolut positiven Rückmeldungen bei mir gemeldet haben.

Ich verteile hier also das ganze Risiko auf meine Schulten. Aber das mich ich gerne. Es wäre nicht fair, Ihre Situation auszunutzen, wie es leider genügend andere Anbieter von Ratgebern nur allzu oft macht.​

  • Ratgeber als Ebook Format (PDF Datei)
  • sofortiger Zugriff nach Zahlung
  • Versandkostenfrei

Für nur 29,70 Euro statt 69,90 Euro

Sollten Sie sich jetzt für die Silentius Komplettlösung entscheiden, möchte ich Ihnen einen Gefallen tun und Ihnen etwas mit an die Hand geben, was Sie bei Ihrem Heilungsprozess unterstützen wird. Damit haben Sie wirklich alles, was sie brauchen. Und das aller beste: Sie bekommen es KOSTENLOS oben drauf!

Zusätzlich erhalten Sie folgende Boni:

Bonus 1: Die 15 Minuten Turboentspannung

Diese Entspannungsmeditation hilft Ihnen, den Alltag zu überwinden. Mittels neuester neurowissenschaftlicher Erkenntnisse finden Sie hier die perfekte Unterstützung.

Diese Meditation ist für Sie geeignet, wenn Sie…

  • Den Alltagsstress schneller loslassen wollen, um sich auf die schönen Dinge zu konzentrieren
  • Einen tieferen und erholsameren Schlaf erleben wollen
  • Stress und Leistungsdruck (häufige Ursachen für Tinnitus!) abbauen wollen

Verkaufspreis: 29,70€ für Sie heute Kostenlos!

Bonus 2: Der Raum der Stille

Diese Erfolgsmeditation wird Ihnen noch einmal den Turbo-Antrieb im Kampf gegen den Tinnitus verpassen! Sie erhalten hier eine starke Unterstützung für Ihren Geist. Denn damit können Sie Ihren Tinnitus am effektivsten bekämpfen.

Diese Erfolgsmeditation ist für Sie geeignet, wenn Sie…

  • Wenn Sie sofort praktisch durchstarten wollen
  • Eine Geheimwaffe an Ihrer Seite wollen, die Ihnen schnellstmöglich den gewünschten Erfolg bringt
  • Endlich frei und fokussiert leben wollen

Verkaufspreis: 39,90€ für Sie heute Kostenlos!

So könnte schon bald Ihr Tag aussehen

Sie wachen auf und denken nicht im Ansatz an Ihren Tinnitus. Sie sind ausgeschlafen und total entspannt. Sie sind voller Tatendrang und haben richtig Lust etwas zu unternehmen. Sie sind frei von allen Störgeräuschen und nicht mehr grundlos gereizt. Sie haben keine Angst mehr, dass Sie sich im Ton vergreifen und können sich endlich wieder auf die wirklich schönen und wesentlichen Dinge in Ihrem Leben konzentrieren.

Wie würde sich das anfühlen?

Zu Beginn habe ich Ihnen eine Frage gestellt, "ob Sie wieder ein erfülltes Leben führen wollen?"

Nachdem Sie immer noch lesen, gehe ich davon aus, dass Sie diese Frage mit JA beantwortet haben.

Denken Sie nach, wollen Sie wirklich alles selbst schaffen und einen falschen Schritt nach dem anderen machen? Verschwenden Sie nicht Ihre wertvolle Zeit und fangen Sie an, etwas an Ihrer Situation zu ändern.

Die Entscheidung lasse ich Ihnen...

Ich wünsche Ihnen auf Ihrem Weg von Herzen alles Gute!

Ihr Markus Neufeld

P.S.: Die Chance, dass Ihnen dieser Ratgeber als Unterstützung dient ist große. Und denken Sie daran, sollten Sie nicht zufrieden sein, haben Sie immer noch die 60 Tage Geld-Zurück-Garantie. 

Bestellen Sie jetzt über den Button oben.

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht und schreiben Sie an​ info@tinnitus-behandlung.com